Metamorphose

 


 

„Das innere Leben gleicht einer Reise – Wenn wir einen langen Weg gehen wollen, geben wir alle überflüssige Last ab. So gelangen wir bei jedem Schritt zu immer grösserer Freiheit.“
Hazrat Inayat Khan

Die Metamorphose (=Umwandlung) Therapie wurde von Robert St. John, einem Reflexzonentherapeut entwickelt. Es ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, welche aus der Fussreflexzonen-Massage entstanden ist. Er hat herausgefunden dass die Innenseite des Fusses der Reflexpunkte der Wirbelsäule und der Zeitspanne von der Empfängnis bis zur Geburt entsprechen.

Übergänge mit mehr Leichtigkeit
Im Leben gibt es immer wieder Übergänge, welche zum Teil sehr schwierig sein können z.B. vom Kind zum Erwachsenen, Schwangerschaft, Trennung vom Parter, berufliche Veränderung, Umzug, Trauer, Wechseljahre usw.
Die Metamorphose Behandlung kann uns Zugang zur vorgeburtlichen Zeit und unbewussten Blockaden verschaffen, die Energie fliessen und so einen Übergang im Leben beschwingter durchleben lassen. Sie ist für alle Menschen geeignet, unabhängig von Lebenssituation und Alter.

Jede Seele selber weiss was gerade ansteht, was gelöst werden möchte. Ich bin „nur“ die Begleiterin, die sie durch ihren ureigenen Prozess, hin zu mehr Freude und Freiheit im Leben begleitet.

So funktioniert es
Bei der Behandlung werden die Reflexzonen der Wirbelsäule an Füssen, Händen und am Kopf mit kreisenden und streichenden Bewegungen sanft massiert. Sie bleiben während der Sitzung angezogen und warm zugedeckt. Die Sitzung wird mit Düften (ätherischen Ölen) umrahmt, ob im Liegen oder Sitzen … eine wohltuhende Lage wird eingenommen, so dass sie sich entspannen und ihre Seele baumeln lassen können.

Die Behandlung dauert ca. 45min, im Anschluss besprechen wir das Erlebte.